Die volkstümliche Musik

Die volkstümliche Musik unterscheidet sich in mehreren Punkten von der Volksmusik. Der wichtigste ist dabei, dass die Volksmusik eine tradierte Musik ist, der Lieder über Generationen hinweg überliefert wurden. Die volkstümliche Musik hingegen macht zwar Anleihen an der Volksmusik, hat aber einen eher unterhaltenden Charakter und besteht auch weitgehend aus neuen Kompositionen. Sie hat außerdem einen stark kommerziellen Charakter. Manche Musikexperten sehen die volkstümliche Musik auch als eine Ausprägung des Schlagers und damit als einen Teil der modernen Unterhaltungsmusik.

Ein Grund, warum die volkstümliche Musik vor allem mit Eigenkompositionen arbeitet ist, dass damit mehr Geld zu verdienen ist, weil es Autoren und Komponisten ist. Für das Singen eines Volksliedes im Radio bekommt niemand Geld, weil in der Regel nur Autoren und Komponisten vergütet werden, nicht aber die Sänger selbst.

Eigenes ist besser zu vermarkten

Ein anderer Grund ist aber auch, dass es schlicht nicht genügend Repertoire gibt, um einen Markt zu befriedigen. Ein Musiker wie Ernst Mosch hat so viele Stücke komponiert, dass es gar nicht genügend deutschsprachige Volkslieder gegeben hätte, um seine Alben zu füllen. Bei der volkstümlichen Musik geht es in den Texten auch meistens um die Liebe und die schöne Landschaft. Meistens wird das Leben auf dem Land idealisiert, es werden aber auch moderne Strömungen und Entwicklungen aufgenommen.

So sind heute auch Mischformen zwischen der volkstümlichen Musik und anderen Genres wie der Rockmusik zu finden. Die Klosterthaler Schürzenjäger sind ein Beispiel dafür, wie man aus volkstümlicher Musik auch Rockmusik machen kann. Der bayerische Arzt Georg Ringsgwandl hat sogar versucht, neue Wege in der volkstümlichen Musik zu gehen und sie mit Elementen wie dem Kabarett zu verbinden. Big-Bands wie die von James Last wiederum haben immer wieder auch volkstümliche Stücke ins Repertoire aufgenommen und in einer Big-Band-Besetzung gespielt.

Die volkstümliche Musik ist vor allem über Fernsehsendungen die Lustige Musikanten und das Musikantenstandl bekannt geworden.