Die Wildecker Herzbuben

Eigentlich hatten sie nur einen Hit, aber der reichte aus, um sie über Deutschland hinaus als Volksmusik-Duo bekannt zu machen. Noch heute wird „Herzilein“ von den Wildecker Herzbuben auf jedem Volksfest gespielt. Die bürgerlichen Namen der beiden Sänger und Musiker sind Wolfgang Schwalm und Wilfried Gliem. Sie stammen beide aus Wildeck in Nordhessen, das auch Pate für den Namen der beiden stand.

Ihr große Zeit hatten sie 1990, als sie mit ihrem Hit „Herzilein“ und dem gleichnamigen Album 48 Wochen in der deutschen und 22 Wochen in der österreichischen Hitparade vertreten waren. Ihr Nachfolgehit „Zwei Kerle wie wir“ konnte an diese Erfolge nicht mehr anknüpfen, war aber immerhin noch 28 Wochen als Album in der deutschen Hitparade vertreten.

Unverwechselbare Tracht

Bekannt gemacht hatte die beiden aber nicht nur ihre Musik, sondern vor allem auch ihr Aussehen und ihre Kostüme. Zum einen sind die beiden Sänger sehr beleibt, was sie zum Spottobjekt des TV-Satirikers Oliver Kalkofe machte. Zum anderen aber traten sie in einer volkstümlichen Tracht auf. Diese besteht aus einer roten Weste, einer schwarzen Hose, die über dem Knie zusammengerafft war, weißen Strümpfen und schwarzen Schuhen sowie einem markanten Hut. Dieser erinnert ein wenig an eine abgeflachte Melone mit einer breiten Krempe. Die Sänger hatten in Interviews darauf bestanden, dass die Tracht authentisch und kein Fantasiekostüm sei, es war aber schwierig, sie einer bestimmten Region konkret zuzuordnen.

Während Wolfgang Schwalm zunächst einem kaufmännischen Beruf nachging, war Wilfried Gliem schon im Musikbusiness tätig. Er war Manager des Sängers G.G. Anderson und holte Schwalm in die Begleitband des Sängers. Der Hit „Herzilein“ wurde von Carola und Burkhard Lüdtke geschrieben und Anderson als Produzent ausgesucht. Als er nach geeigneten Sängern Ausschau hielt, kamen ihm die beiden Wildecker in den Sinn, die auch sofort zusagten. Sie wurden so prominent, dass Dieter Bohlen 1995 mit ihnen ein Album produzierte und sie sogar in Filmen mitspielten.