Zehn Jahre und nicht müde: Die Trenkwalder

In diesem Jahr feiern sie das zehnjährige Bühnenjubiläum, aber von Müdigkeit ist nichts zu spüren. Die Trenkwalder haben gerade ihr neues Album “So Samma” auf den Markt gebracht und es verkauft sich durchaus gut. Die Formation um den Bandleader Hubsi Trenkwalder, den Bassisten Peter Wille und dem Gitarristen Phillip Haniger haben in dem gemeinsamen Jahrzehnt viele Höhen und kaum Tiefen erlebt.

In ihrer Karriere haben sie seten eine Fernsehshow ausgelassen, waren Gast bei Musik liegt in der Luft, bei Festen der Volksmusik und vor allem im Muskantenstadl, das immer als Sprungbrett gilt. Hinzu kamen Sendungen, in denen Hubsi Trenkwalder als Moderator auftrat und auch immer noch auftritt.

Das neue Album ist erstmals bei Bogner Records erschienen, die neue Plattenfirma des Volksmusik-Trios. Es ist das 15. Album der Gruppe. Doch mit der Veröffentlichung des Albums ist die Arbeit nicht abgeschlossen, denn jetzt geht es auf Tour. Die Gruppe hat in den vergangenen Jahren schon fast die ganze Welt gesehen. Dieses Jahr wird man auch wieder im TV zu sehen sein, unter anderm in der ORF Show Wenn die Musi spielt.

In nächsten Jahr gibt es ein weiteres Jubiläum zu feiern. Hubsi Trenkwalder kann dann auf 30 Jahre als Musiker zurückblicken.Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dies ein guter Anlass für eine große Jubiläumstour ist. Seine Karriere hatte Trenkwalder mit der Gruppe unter dem Namen Alpl Baum begonnen, nannte sie aber 1994 in Die Trenkwalder um. 1994 wurden sie von Marianne und Michael in ihre Sendung eingeladen, was als Beginn ihrer traumhaften Karriere gilt. Trenkwalder moderiert auf dem Sender Gute Laune TV die Sendung Hubsis Welt, in die er sich immer wieder Gäste aus dem Bereich der Volksmusik einlädt, aber auch Musiker wie DJ Ötzi. Außerdem schreibt Trenkwalder Kolumnen und ist auch immer wieder in Radiosendungen zu hören. das wird sich wohl auch im Jubiläumsjahr nicht ändern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.